Dieses Skitourenwochenende im Avers mit Übernachtung im Freien wird von Andi Küng und Urs Graf geleitet. Nach einem 2 ½-stündigen Aufstieg ins Val Niemet wird das Lager nach eigenem Gusto gestaltet: eine kühne Kuppel, ein profanes Schneeloch oder ganz einfach den Schnee etwas plattstampfen: alles ist erlaubt, manchmal führt alles auf das Gleiche hinaus, und wer unnötig friert ist selber schuld. Der Hotelier ist für einmal nicht fürs Heizen zuständig.

Am Morgen lassen wir uns nichts anmerken, reiben die Augen aus, die Zehen warm und steigen durch die Nordhänge des Piz Timun auf. Dort lassen wir die Ski im Skidepot und steigen über den Ostgrat auf den Gipfel, 3209 m. Anschliessend geniessen wir die Abfahrt zum Biwakplatz und nach Innerferrera.

Wichtig ist natürlich die Ausrüstung:
Skitourenausrüstung, Schlafsack, Mätteli, evt. Biwaksack. Napf und Essbesteck, Pickel und Steigeisen gemäss Besprechung, warme Kleider, Chappe, Hendsche.

Auskunft erhaltet Ihr bei Andi Küng telefonisch unter 071 333 47 48 oder per Email senden ».

Anmeldung über die Tourendatenbank.

Wir wünschen Euch ein spannendes und erlebnisreiches Wochenende, bei dem hoffentlich niemand frieren muss.

Oliver Dersu Alther, Tourenchef JO