Portrait SAC Sektion St.Gallen

Die SAC Sektion St.Gallen verbindet Menschen, welche an der Bergwelt und dem Bergsport interessiert sind. Unsere sehr gut ausgebildeten Tourenleiter und Tourenleiterinnen bieten jedes Jahr für verschiedene Alterskategorien über 300 Touren in unterschiedlichen Schwierig­keitsgraden an, die von unseren 2500 Mitgliedern mit Freude genutzt werden.

portrait-sac-stgallen

Hütten der SAC Sektion St.Gallen

Unsere drei Hütten Grialetsch, Silvretta und das Clubheim Fälensee gehören seit vielen Jahren zu uns und werden von Mitgliedern gewartet und genutzt. Sie bieten neben den 150 anderen SAC-Hütten hervorragende Übernachtungs- und Tourenmöglichkeiten.

Geschichte

Als der Schweizer Alpenclub SAC am 19. April 1863 im Bahnhofbuffet Olten gegründet wurde, war auch der St.Galler Iwan von Tschudi anwesend. Dadurch gehören wir zu einer der Gründersektionen und sind somit seit über 150 Jahren aktiv in der Vereinsgeschichte des SAC dabei. Auch wenn der Name unserer Sektion St.Gallen ist, kommen unsere Mitglieder nicht nur aus der Stadt oder dem Kanton St.Gallen. Grösstenteils sind unsere Mitglieder in der Region Ostschweiz zu Hause, doch auch in weiteren Schweizer Regionen, in Europa und sogar in anderen Kontinenten findet man Mitglieder unserer Sektion.

Viele unserer Mitglieder sind seit Jahrzehnten in unserer Sektion dabei, und es freut uns, dass wir gerade durch unser sehr attraktives Tourenangebot immer neue Mitglieder begrüssen können.